Internetseite der Christlichen Gemeinden
Deutscher Sprache in Peking:

Start Seite
  |  Veranstaltungen  |  Termine  |  Gottesdienste  |  Seelsorge
Deutsche Kantorei Peking
Rückblick - 2012

Johann Sebastian Bach:
Weihnachtsoratorium BWV 248 (Kantaten I, III und VI)

 




Musikalische Leitung: Chenghua Vinck

Jingyi Xu, Sopran
Katja Schmidt-Wistoff, Alt
Bertram Kleiner, Tenor
Yang Liu, Bass
Deutsche Kantorei Peking
Beijing Harmonia
Peking Sinfonietta


 

Samstag, 15.Dezember 2012, 19.30 Uhr
Deutsche Botschaftsschule Peking (Liangmaqiao Lu 49A)

Sonntag, 16. Dezember 2012, 17 Uhr
Kempinski Hotel Beijing Lufthansa Center (Liangmaqiao Lu 50)

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.



Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium
Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium ist eines der großartigsten und bekanntesten kirchenmusikalischen Werke.

Es ist aufgrund seiner Bekanntheit und Beliebtheit in Deutschland wie kaum ein anderes Musikstück dazu geeignet Deutschland in Peking musikalisch zu repräsen-tieren.
Zugleich schafft es für alle Zuhörer, gleich welcher Nationalität, ein unvergessliches musikalisches Weihnachtserlebnis.

Vor dem Hintergrund des Jubiläums der 40 Jahre währenden chinesisch - deutschen diplo-matischen Beziehungen im Jahr 2012 kann die Aufführung durch die Deutsche Kantorei im Verbund mit einem deutsch-chinesischen Solistenensemble, dem Chor Beijing Harmonia und der Peking Sinfonietta als musikalischer Beitrag zum deutsch-chinesischen Kultur-austausch verstanden werden.


Da ein Großteil der Projektkosten durch Zuwendungen von Institutionen, Firmen sowie Einzelpersonen gedeckt werden konnte, finden die beiden Konzerte bei freiem Eintritt statt. Zur Deckung der verbleibenden Kosten wird im Anschluss an die Konzerte um Spenden gebeten.



Zu den Ausführenden
 


Jingyi Xu (Sopran) wurde zunächst an der Shandong University of Arts zur Pianistin ausgebildet und studierte von 2003 bis 2009 Gesang in der Klasse von Cynthia Jacob an der Folkwang-Hochschule in Essen. Sie ist gleichermaßen im Opern- wie im Oratorienfach tätig.

Katja Schmidt-Wistoff (Alt) studierte Germanistik und Musikwissenschaft an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, arbeitete als Lektorin an der Peking University und ist derzeit als Bibliothekleiterin an der Deutsche Botschaftsschule Peking tätig.

Bertram Paul Kleiner (Tenor) studierte an der Hochschule für Musik in Freiburg im Breisgau Gesang bei Werner Hollweg und Reginaldo Pinheiro. Seit der Spielzeit 2005/2006 ist er Mitglied des Opernchors am Nationaltheater Mannheim, wo er in My fair Lady, La Gioconda, La traviata und fanciulla del west auch in solistischen Partien besetzt wurde. Im Oratorienfach übernahm er Solopartien unter anderem in Werken von Johann Sebastian Bach (Kantaten, Johannes-Passion, Weihnachtsoratorium), Wolfgang Amadeus Mozart (Requiem) und Felix Mendelssohn Bartholdy (Elias).

Yang Liu (Bass) studierte Musikwissenschaft an der Peking-Universität und war bereits während des Studiums als Chorleiter tätig. Als Sänger profilierte sich Yang Liu gleichermaßen im Oratorien- wie im Musicalfach, er ist zudem auch als Produzent, Regisseur und Gesangspädagoge tätig.



Der Chor Beijing Harmonia wurde im April 2012 gegründet und besteht aus Studierenden des Central Conservatory of Music und des China Conservatory of Music, aus Musiklehrern an Elementar- und Mittelschulen sowie aus weiteren passionierten Chorsängern. Künstlerischer Leiter des Chores ist der renommierte Chordirigent und Pädagoge Lingfeng Wu. Einzelne Mitglieder haben zusammen mit einem Auswahlchor der Deutschen Kantorei Peking bereits bei der Eröffnung der China Education Expo im Oktober 2012 zusammen musiziert.

Die Peking Sinfonietta wurde im Jahre 2002 gegründet. Unter der musikalischen Leitung von Nicholas Smith OBE hat sich Orchester in Peking vor allem im Zusammenspiel mit dem International Festival Chorus einen Namen gemacht. Neben zahlreichen Auftritten in der Forbidden City Concert Hall und der Peking University hat das Orchester auch Gastspiele unter anderem in Shanghai, Shenzhen, Wuhan, Qingdao, Chengdu und Shenyang absolviert.













 
  Start Seite  |    Der Chor & seine Leiterin  |   Rückblick  |   Kontakt  |   Impressum  
  zuletzt aktualisiert:  February 12, 2013
Design by
Sino-German Multi Media Design, Ltd.